STRANGER THAN FICTION #22 // ab 31. Januar in Bochum · Brühl · Dortmund · Duisburg · Düsseldorf · Essen · Köln · Mülheim · Münster


Liebe Freunde und Freundinnen des guten Dokumentarfilms,

ein spannendes Jahr für Dokumentarfilme liegt hinter uns, und wir freuen uns sehr, aus der Vielzahl und Vielfalt des dokumentarischen Schaffens des Jahrgangs 2019 eine kleine Auswahl bei der 22. Ausgabe von STRANGER THAN FICTION präsentieren zu können. Die Experimentierfreudigkeit im Dokumentarfilm nimmt zu, neue Formen und Themen erregen die Aufmerksamkeit des Publikums auf den internationalen Festivals. Ein herausragendes Beispiel für diese neuen Erzählformen des Dokumentarischen ist der österreichisch-deutsche Dokumentarfilm Space Dogs, der mit Unterstützung des Gerd-Ruge-Stipendiums der Film- und Medienstiftung
NRW entstanden ist. Seit August 2019 und der Uraufführung beim Locarno Filmfestival sorgt der Film weltweit für Begeisterung und konnte u.a. den Hauptpreis der Viennale gewinnen. Hier, wie so oft bei guten Filmen, lässt sich die Qualität des Filmes kaum mit Worten beschreiben. Wie jedes Jahr soll STRANGER THAN FICTION eine Einladung sein, sich jenseits des aktuellen Kinoangebotes und der themenorientierten Wahl des Filmbesuches auf neue Filme und unbekanntes Terrain einzulassen. Und dieses Unbekannte kann auch durchaus und buchstäblich vor der eigenen Haustür liegen. So kann man diesmal die Weltmeisterinnen im Frauenfußball aus Bergisch Gladbach kennenlernen (Das Wunder von Taipeh) oder einen Blick in die Keimzellen musikalischer Karrieren in Köln-Mülheim werfen (Traumfabrik). Wir freuen uns auf viele Gäste und viele von Ihnen kommen in diesem Jahr aus Österreich, ein Filmland, das nach wie vor beim kreativen Dokumentarfilm viele Impulse setzt. So werden neben Elsa Kremser und Levin Peter (Space Dogs), Katrin Schlösser (Szenen meiner Ehe) und alte Bekannte wie Angela Christlieb (Under the Underground) und Johannes Holzhausen (The Royal Train) mit neuen Filmen bei uns zu Gast sein. Christlieb und Holzhausen stellten bereits in den letzten Jahren bei STRANGER THAN FICTION den Zuschauern in NRW ihre aktuellen Produktionen vor.

Wir freuen uns auf vielseitige und abwechslungsreiche Tage bei STRANGER THAN FICTION 2020!

Joachim Kühn, Dirk Steinkühler